Verwertungsmethoden

verwertung01_gr

Es gibt viele Möglichkeiten etwas "kaputt" zu machen, jedoch muß es in der Schrottbranche möglichst so vor sich gehen, daß das zu bearbeitende Material auf seine Größe kommt und nicht die Werkzeuge.

Es gibt wahrscheinlich kaum eine Branche, in der Maschinen, Bagger oder Fahrzeuge so beansprucht werden wie im Schrotteinsatz. Die einfachste Methode ist, wenn der Entfall bereits zerkleinert angeliefert wird, aber das ist selten der Fall. Der überwiegende Teil wird in unserer 500 t Schere geschnitten.

verwertung02_gr

Des Weiteren pressen wir auch mit einer 300 Tonnen Presse Pakete. Es gibt aber auch Konstruktionen, die diese Maschine nicht auf Anhieb schafft. Also muß vorher mit einem Schneidbrenner vorgearbeitet werden. Draht wird, wie zuvor bereits erklärt, auf einer sogenannten "Mopsmaschine" gewickelt und zu "Rollmöpsen" mit einem recht hohen Gewicht verarbeitet.

verwertung03_gr

Nichteisenmetalle werden mit einem Plasmaschneidgerät zerkleinert. Ein solches Gerät strahlt einen ca. 20.000 Grad heißes Luftplasmagemisch aus, dem kann nichts wiederstehen.