Materialannahme

Karrosserien

Leere Karrosserien bedeutet bei uns, daß sie wirklich leer sind. Das heißt ohne Sitze, Teppiche, Verkabelung, Benzin, Kühlflüssigkeit oder anderen umweltschädlichen Substanzen.

Schreddervormaterial

Schreddervormaterial bezieht sich überwiegend auf Waschmaschinen, Elektroherde, Fahrräder, usw. Also alles was z.B in einem normalen Haushalt als "Schrott" anfällt. Darüber hinaus fallen auch PKW's unter diesem Punkt. Da PKW's aber unter die "Altautoverordnung" fallen, dürfen ausschließlich "Zertifizierte Autoverwertungen" komplette PKW's übernehmen. Diese werden ausgeschlachtet und später in Schredderbetrieben verarbeitet.

material01_gr

Mischschrott

Mischschrott setzt sich zusammen aus verschiedenen "stärkeren" Sorten. Winkeleisen, Rohre, Träger, Fahrgestelle, Entfall aus LKW Werkstätten, entsorgte Lagertanks, usw...

Maschinenschrott

Dieser Punkt bezieht sich auf alle fahrbaren oder stationären Arten von Maschinen. Angefangen von der Bohrmaschine über Umschlagbagger bis zum Panzer (hatten wir allerdings noch nicht).

Neuschrott

Neuschrott bezieht sich auf Material das gerade frisch aus der Produktion kommt. Das heißt z.B bei der Fertigung von Unterlegscheiben ist das ausgestanzte Loch Neuschrott. Diese, in der Branche bekannte Sorte 8 oder 2, ist mit einer der teuersten im Einkauf... als auch im Verkauf.

Draht

material02_gr

Draht ist ebenso ein Entfall, wie Neuschrott. Mit dem Unterschied, daß der Aufwand für die Bearbeitung wesentlich aufwendiger ist. Diese Sorte ist meist sehr schwer, bezogen auf die Containergröße in der es angeliefert wird, d.h. in einem 7 cbm Container sind 10 Tonnen. Das Problem ist, einen Haufen Spagetti aus Stahl auseinander zu ziehen, und auf ein Maß von 1,50 m x 1,50 m zu bekommen.

Metalle

Metalle kommen überwiegend von Kunden, die mit diesen Materialien täglich zu tun haben. Klempner z.B. bringen überwiegend Kupfer und Messing, Dachdecker logischer weise Zink. Firmenkunden gehören ebenso zum Kundenstamm wie Privatleute, die ihre Keller oder Garagen aufräumen und so manches Kilo finden, daß das Haushaltsgeld aufstockt.